So trägt man Sneaker zum Anzug

Sneaker zum Anzug richtig kombinieren

Vom Geschäftsmann bis zum Rockstar –  Sneaker trägt heute einfach jeder und bei (fast) jeder Gelegenheit. Der sportliche Schuh hat einen rasanten Aufstieg von den Straßen der Bronx bis in die Chefetage von Apple hingelegt. Doch wer seine Sneaker zum Anzug tragen will, sollte dennoch ein paar Stilregeln beachten, damit es modisch nicht zum Fauxpas kommt.

So kombiniert passt der Sneaker auch zum Anzug

Sneakers gibt es in allen möglichen Designs und Farben, von wilden Mustern bis zu eleganten Versionen in Unifarben oder Schwarz und Weiß. Es gilt ein Sneaker-Modell zu finden, dass zu Ihrem Outfit passt und zu Ihrer Persönlichkeit. Das nennt man Stil!

Generell gilt: Je zeitloser der Sneaker, desto leichter lassen sich Schuhe und Outfit kombinieren. Auffällige und bunte Sneaker sind fürs Meeting oder öffentliche Auftritte eher ungeeignet. 

Darauf sollten Mann achten

Klar, so elegant wie ein Oxford, Loafer oder Brogues ist auch der schickste Sneaker nicht. Dennoch: Auch Turnschuhe können zum Anzug gut aussehen. Vor einem Jahrzehnt war es noch undenkbar, doch heute ist es durchaus angesagt, seinen Anzug mit sportlichen Schuhen zu kombinieren. Jedenfalls, wenn es nicht ganz formal zugeht! 

Schlichte Modelle zum dunklen Anzug erwecken laut einer Studie der Harvard Business School (HBS) einen selbstbewussten Eindruck. Warum? Menschen, die sich den konservativen und gängigen Dresscodes widersetzen, beweisen Mut und demonstrieren, dass Ihnen die Meinung anderer nicht so wichtig ist, wie die eigene. Klingt logisch, oder? 

Dennoch ist im bestimmten Branchen wie Banken und Versicherungen sowie in den meisten Vorstandsetagen auf absehbare Zeit davon abzuraten, Sneaker zum Anzug zu tragen. Bei Vorstellungsgesprächen hängt es von dem Job und der Branche ab. Die Kombination Anzug-Sneaker mag in einer Redaktion oder Agentur passen, wäre aber beim Jobinterview bei einer renommierten Unternehmensberatung weniger angebracht. 

Achten Sie immer darauf, dass der Gesamteindruck seriös wirkt. Wer Sneaker zum Anzug trägt, muss ansonsten top gepflegt sein. Kein ungepflegter Bart oder knitterige Anziehsachen. 

8 Stilregeln für den Anzug-Sneaker-Auftritt

Die sportlichen Schuhe verleihen dem klassischen Business-Outfit eine relaxte Note – sofern beides zusammen passen. Achten Sie daher darauf,…

  1. …dass Sie Sneaker zu einem modernen, schmal geschnittenen Anzug tragen. Zum weiten, konservativen Zweiteiler passen Sneaker nicht!
  2. …dass der Sneaker einfarbig ist und keine bunten Muster oder grellen Farben aufweist. Weiße oder schwarze Sneaker passten meist am besten zum Anzug.
  3. …dass es kein High-Top Modell ist. Die gehen wirklich nur in einem Kreativ-Büro und sonst in der Freizeit. Besser sind Slipper und Low-Tops mit schmaler Sohle.
  4. …dass die Qualität der Sneaker erstklassig ist, egal ob Leder oder Stoff. Mit Billig-Schuhen geht man niemals ins Büro! 
  5. …dass die Sneaker blitzblank, sauber und gepflegt sind. Alte Galoschen haben nichts im Office zu suchen. Die Schuhe sollten immer wie (fast) neu aussehen. Sparen Sie also nicht an der Sneaker-Reinigung und Pflege.
  6. …dass die Hose richtig sitzt. Sie sollte nicht auf den Schuhen „stauchen“ und dementsprechend nicht zu lang sein. Knöchel zeigen geht nur im Sommer! 
  7. …dass Sie den Sneaker-Anzug-Look mit edlen Accessoires verfeinern, wie einer schicken Ledertasche oder hochwertigen Armbanduhr.
  8. … dass Ihre Sneaker perfekt sitzen und bequem. Nicht nur, weil es besser aussieht, sondern damit Sie am Ende des Tages nicht nach Hause humpeln müssen!
Zurück zur Übersicht

Unsere Philosophie

SHOEPASSION.com – The Berlin Shoe Brand. Wir bieten Ihnen wunderschöne Schuhe, dir wir in der EU unter strengen Nachhaltigkeits-kriterien herstellen und zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis anbieten. Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie.

Weiterlesen